Indoor FPV-Pilot, Luftaufnahme, Filmproduktion - So entsteht eine Drohnen-Indoor-Tour

Wofür braucht man Projektmanagement? Aufgaben des DOP und des FPV-Piloten am Set einer Indoor Luftaufnahme? Wie wichtig sind Backups? Und wie entsteht eine Drohnen-Indoor-Tour in unserer Filmproduktion.

Die Vorarbeit im Projektmanagement beginnt.

Vor jedem Flug und jeder Produktion stehen eine Menge Vorbereitungen in unserer Agentur auf dem Plan. Nach der eigentlich Anfrage und einem ersten Briefing welches auch Online stattfinden kann, beginnt für unsere Projektmanagement-Crew die Arbeit damit, die rechtlichen Rahmenbedingungen für einen Flug zu klären und wenn nötig, Genehmigungen einzuholen. Indoor Genehmigungen? Jein eigentlich werden für geschlossene Räume keine Genehmigungen benötigt, jedoch bestehen die wirklich guten Drohnen-Touren für Hotels oder den Unternehmen aus dem Industriebereich meißtens aus FPV-Aufnahmen von draußen und drinnen.

Unsere FPV-Crew startet.

Sobald die Dispo steht, nimmt das Team welches bei uns immer aus einem (DOP) und einem FPV-Piloten besteht seine Arbeit auf. Beide sind experten auf ihrem Gebiet und wissen was sie am Set tun.

Das Team kümmert sich vorab schon darum die an uns gestellten Anforderungen technisch zu erfüllen. D.h. welche Kameras sollen mit welcher Drohne geflogen werden, gibt es ein Stromnetz vor Ort oder wird externer Strom benötigt? Wie lange muss der Copter in der Luft bleiben? Wieviele Kunden sollen am Set die Möglichkeit erhalten den FPV-Flug anzuschauen? Müssen Sicherheitsbedingungen zum Beispiel für eine Anreise mit dem Flugzeug erfüllt werden etc. pp.

Ready for Take-Off

Ist dies geschehen, werden die Koffer gepackt. Die Crew macht sich auf den weg zum Einsatzort.

Am Einsatzort findet vor der eigentlichen Aufnahme eine Sichtprüfung der Gegebenheiten statt. Falls möglich wird der genaue Flugrute besprochen. Im Anschluss daran, begeben wir uns noch einmal auf die Suche nach potenziellen Störquellen wie z.B. Mikrowellen die das Bild Übertragungssignal stören könnten.

Ist dies alles geschehen, begeben sich Kunde, DOP & FPV-Pilot an den Startpunkt. Hier erhält unser Kunde die Möglichkeit sich Wahlweise mit einer Brille wie sie auch unser Pilot nutzt auf den Copter zu schalten. Alternativ kann jedoch auch auf einem 19 Zoll Atomos Sumo ein live-monitoring stattfinden.

Der Kunde bespricht während des Indoor-Drohnen-Flugs gemeinsam mit dem DOP auf dem Monitor ob die Fluglinien und Perspektiven optimal gewählt sind. Falls nicht setzt der FPV-Pilot zu einem erneuten Anlauf an.

Nebenbei bemerkt, gehört das Backup zum Standard. D.h. ein Team hat immer mindestens 2-3 Drohnen am Set, mehrere Funkfernsteuerungen, Kameras,etc. pp..

Wenn noch ein Outdoorflug geplant ist, findet meißtens noch einmal ein erneuter Standort wechsel statt. Sind alle Indoor & Outdoor Drohnenflüge im Kasten, wird das Material zweifach On-Location gesichert. Damit ist die Arbeit unserer Crew vor Ort getan. 

Postproduktion & Nacharbeit in der Filmproduktion in Fulda

Alles im Kasten! Dann ab in die Postproduktion!

Die arbeit unserer Filmproduktion in Fulda beginnt. 
Die Innenraum-Luftaufnahme aus den verschieden Drohnen werden nun auf unser Serversystem kopiert. Auch hier findet erneut ein zweiches Backup statt. Nach diesem Backup macht sich unser erfahrener Cutter ans Werk. Die Aufnahmen werden teils nach Vorgabe, teils aber auch nach eigenem ermessen auf Musik geschitten, mit Original Tönen versehen oder durch Einblendungen und Animationen erweitert. Abhängig natürlich vom Auftrag des Kunden. Aus den FPV-Drohnen aufnahmen entsteht die Drohnen-Indoor-Tour. Nach diesem Editing erhält der Kunde die erste Preview. 

Interesse?

Unser Team bei euch?

Ihr hättet eine Idee für ein FPV bzw. Drohnen-Indoor-Projekt. Sprecht uns an, wir Beraten euch gerne bezüglich der Umsetzung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.